Mantrailing


Kurs

Mantrailing ist das sichere Verfolgen einer Menschenspur. Ursprünglich wird Mantrailing in allen Bereichen der Menschensuche, ob Vermisstensuche oder Tätersuche bei der Polizei, erfolgreich eingesetzt. Der Hund folgt einem Geruchsmuster und somit der Fährte einer vermissten Person. In der letzten Zeit finden sich aber immer mehr Hobbymantrailer, da wir Menschen immer wieder von der Supernase des Hundes fasziniert sind und für unseren Hund eine gute und artgerechte Beschäftigungsmöglichkeit suchen.

(c) Hundeschule Social-Dog
(c) Hundeschule Social-Dog

Mantrailing ist für alle Hunde geeignet, die gerne mit der Nase arbeiten und vor allem für Jagdhunderassen. Dadurch, dass die Hunde kontrolliert ihre Nase einsetzen dürfen und intensiv einer Fährte nachgehen dürfen, wird der Jagdtrieb umgelenkt und befriedigt.

Aber auch für Angst- und Problemhunde ist Mantrailing geeignet, da man Angst oder Aggression durch gezieltes Trailen mindern kann.

Das Besondere am Mantrailing ist, dass man sich absolut auf die Nase seines Hundes verlassen muss und sich von seinem Hund führen lassen muss. Nur so gelangt man gemeinsam ans Ziel und stärkt somit die Bindung zueinander. Außerdem ist es wahnsinnig toll mitzuerleben, wie gut die Nase des Hundes wirklich ist und wie konzentriert der Hund nach einem bestimmten Menschen sucht.

(c) Hundeschule Social-Dog
(c) Hundeschule Social-Dog

Um mit Mantrailing beginnen zu können sollte der Hund schon Kenntnisse der Fährtensuche haben. Deshalb ist der Kurs nur für Hunde geeignet, die schon den Kurs Sucharbeit gemacht haben oder schon anderweitig genügend Erfahrungen im Suchen gesammelt haben.

 

Inhalte des Kurses sind:

- Theorie + Praxis:   * Was ist Mantrailing überhaupt?

                            * Die Wahrnehmung des Hundes

                            * Die richtige Ausrüstung

                            * Der Spurenleger und seine Aufgaben

                            * Welche Geruchsartikel nehme ich?

                            * Wie beginne ich den Trail?

                            * Die richtige Handhabung der Leine

                            * Die Körpersprache des Hundes auf dem Trail

                            * Richtiges Belohnen

                            * Das Anzeigen einer gefundenen Person

Der Kurs beinhaltet einen Theorieabend um alle Grundlagen zu besprechen und 4 Praxis-Übungsstunden (60-90 Minuten), in denen wir die ersten Trails erarbeiten. Wir üben in Kleinstgruppen von maximal 4 Hunden. Da immer nur ein Hund einzeln arbeitet, sind hier auch unverträgliche Hunde herzlich willkommen.

 

        Theorieabend + 4 Trainingseinheiten à 60 Minuten    -->  95€

(c) Hundeschule Social-Dog
(c) Hundeschule Social-Dog

Übungsgruppe

Für alle Hunde, die den Mantrailing-Kurs absolviert haben oder schon andere Erfahrungen im Mantrailing gesammelt haben, bieten wir eine Mantrailing-Übungsgruppe an. Wir werden nicht nur einfache Trails ausarbeiten, sondern auch auf Asphalt, in der Stadt, in schwierigem Gelände und bei Nacht üben. Die Übungsgruppe findet wöchentlich statt.

 

 

Treffpunkte:

 

BITTE BIS SPÄTESTENS FREITAG ABEND ANMELDEN!