Sanftes und wissenschaftlich fundiertes Hundetraining in Pfullingen, Reutlingen und Umgebung.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


"Hunde sind Seelenwesen - gehen wir auch so mit ihnen um!"

Die Hundeschule Social-Dog in Pfullingen steht für sanftes und wissenschaftlich fundiertes Hundetraining mit ausgebildeten Trainern, die sich ständig weiterbilden. Wir möchten den jeweiligen Hund motivieren Signale des Hundehalters auszuführen und ihm zeigen, dass er Spaß daran haben kann mit seinem Partner Mensch zu kommunizieren. Es kommen nur Trainingsmethoden zum Einsatz, die den Hund weder psychisch, noch physisch unterdrücken, ihn ängstigen oder ihm sogar Schmerzen zufügen. Wir arbeiten MIT und nicht GEGEN die Bedürfnisse des Hundes und achten und respektieren seinen Charakter. Der Hund wird NICHT in seinem unerwünschten Verhalten bestraft sondern in seinem erwünschten Verhalten belohnt.

 

Während dem Training sollen sich Hund und Mensch wohlfühlen, Spaß haben und entspannt lernen können. Unser Ziel ist es dich und deinen Hund zu einem Team zu machen, das sich im Alltag aufeinander verlassen kann und Freude am gemeinsamen Training hat. Dabei ist es uns ein Anliegen, dass der Hund lernt, dass es sich lohnt mizumachen und nicht, dass er dazu gezwungen wird. Wir unterstützen dich gerne dabei, das Training und die Kommunikation mit deinem Hund zu verbessern und freuen uns auf dich und deinen Hund!


Neues im Blog:

Über Wertschätzung, Bedürfnisse und die Kunst den gemeinsamen Nenner zu finden

Hunde sind soziale Lebewesen. Sie sind sehr feinfühlige, freundliche Wesen, die uns treu sind und die Fähigkeit besitzen, sich unwahrscheinlich gut anzupassen. Aber sie sind eben auch nicht dazu geboren um uns zu gefallen und sämtliche Dinge auszuführen, die wir von ihnen verlangen oder die Dinge zu unterlassen, die uns nicht in den Kram passen. Und davon gibt es bei dem ein oder anderen Exemplar reichlich, weil wir bei all den vielen Gemeinsamkeiten zwischen Mensch und Hund eben auch sehr unterschiedlich sind. So sind die Bedürfnisse eines Hundes in vielen Bereichen ganz andere, als die unseren.

Was das Leben mit unseren Hunden angeht haben wir natürlich Erwartungen. Wir möchten unsere Hunde möglichst überall mit hin nehmen, möchten, dass er nicht (negativ) auffällt, sich mit allem, was sich bewegt und lebt verträgt, viele Dinge erduldet und möglichst all das befolgt, was wir verlangen. Das liegt natürlich auch daran, dass wir ein möglichst stressfreies Leben mit unseren Hunden haben möchten und dem Hund dadurch auch viele Freiheiten bieten können. Ganz klar bin ich dafür, dass jeder Hund in möglichst vielen Situationen entspannt sein kann, dass er die Möglichkeit hat, möglichst viel Zeit mit seinen Besitzern zu verbringen und dass er keine Gefahr für andere Lebewesen ist. Lernt ein Hund, auf Ruf zu seinem Besitzer zu kommen kann man ihm die Freiheit bieten sich ohne Leine frei zu bewegen. Reagiert ein Hund gelassen in Anwesenheit fremder Leute und lauter Geräusche kann er mich zu einem Besuch begleiten und muss daheim nicht alleine auf mich warten. Und so gibt es viele Dinge, die sinnvoll sind und die unbedingt geübt werden sollten.

mehr lesen

Galerie