Anti-Giftköder-Training


In der heutigen Zeit ist es leider notwendig ein spezielles Anti-Giftköder-Training anzubieten, da es doch immer mehr Meldungen gibt, dass speziell gegen Hunde Köder ausgelegt wurden. Leider sieht dieses Training nicht immer artgerecht und freundlich dem Hund gegenüber aus und diese Methoden werden dann oft mit der Aussage gerechtfertigt, dass man dem Hund ja damit das Leben rettet.

Dass Anti-Giftköder-Training aber auch anders möchten wir Ihnen und Ihrem Hund gerne vermitteln. Unser Training basiert nämlich nicht aus Erschrecken und Angst erzeugen, sondern vielmehr um das freiwillige Mitarbeiten des Hundes, die frewillige Anzeige von Essbarem anstatt es sich schnell zu schnappen, damit wegzurennen oder es gar abzuschlucken.

Wir bieten das Anti-Giftköder-Training im Einzel- und Gruppenunterricht an, je nach Wissensstand des jeweiligen Teams. Voraussetzung für die Teilnahme am Gruppenunterricht sind in jedem Fall aber das Training mit einem Markersignal / dem Clicker und ein Einzeltraining bei uns oder einer ähnlich arbeitenden Hundeschule.

Inhalte des Trainings sind unter anderem:

- Theoretische Grundlagen

- Vorbeugende Maßnahmen

- Futter ausspucken auf Signal

- Selbständiges Stoppen vor Essbarem

- Anzeigen von Essbarem

- Essbares liegen lassen

- weitere hilfreiche Signale wie "Zeig mal" oder "Party"

Die Preise für das Einzeltraining finden Sie HIER!

 

Das Gruppentraining findet in Kursen mit jeweils maximal 4 Teilnehmern statt. Der Kurs beinhaltet 5 Trainingsstunden und kostet 95 €.

 

Der Kurs bietet einen guten Einblick in den Trainingsaufbau, setzt jedoch das selbständige Üben mit dem Hund zwischen und nach den Übungsstunden voraus um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Gerne bieten wir auf Wunsch auch einen Aufbaukurs an!